[x]

Renald Deppe (D)

Renald Deppe wurde 1955 in Bochum geboren. Er lebt und arbeitet in Wien als Saxofonist und Klarinettist im Bereich der klassischen, zeitgenössischen und improvisierten Musik. Als Komponist liegt Deppes Schwerpunkt auf Kammermusik, Musiktheater und interdisziplinären Projektgestaltungen. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter der 1992 formierten Capella con Durezza und seit 2002 der „musizierenden Notgemeinschaft“ Wachauer Pestbläser – zu der so illustre Mitglieder gehören bzw. gehörten wie Gert Jonke, Elfriede Gerstl, Bodo Hell, Evelyn Schlag, Friederike Mayröcker oder Andreas Okopenko. Deppe war auch Mitgründer des Wiener Jazz-Clubs Porgy & Bess. Seit 1999 ist er Mitherausgeber der oberösterreichischen Kunstzeitschrift Kursiv. 2006 wurde ihm der Große Preis der Stadt Wien für Musik verliehen.